Impressum

Pillbaws.de / Shop.Pillbaws.de


Firmensitz:

Tobias Neumann

Lippstädter Str. 72

33129 Delbrück

UstID & Hinweise


Die neue Vorjahresgrenze von 22.000 Euro (alt: 17.500 Euro) gilt ab dem 1. Januar 2020. (Klein-)Unternehmer die im Jahr 2019 Umsätze zwischen 17.500 Euro und 22.000 Euro erzielt haben, sind somit in Abweichung zur alten Regelung ab 2020 (weiterhin) Kleinunternehmer, soweit sie in 2020 die Grenze von voraussichtlich 50.000 Euro nicht überschreiten.

Kleinunternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes können sowohl Gewerbetreibende als auch Selbstständige und Freiberufler sowie Land- und Forstwirte sein. Voraussetzung ist, dass ihr Vorjahresumsatz nicht über 22.000 Euro (bis 2019: 17.500 Euro) gelegen hat und im laufenden Jahr voraussichtlich nicht mehr als 50.000 Euro betragen wird.

Kleinunternehmer sind vom größten Teil der Umsatzsteuer-Verwaltungsaufgaben befreit: Berechnungsgrundlage für die Umsatzsteuer (= Mehrwertsteuer) sind normalerweise die Einnahmen, die ein Unternehmer für seine Lieferungen und Leistungen von seinen Kunden bekommt. Getragen wird die Umsatzsteuer letztlich zwar von den Endverbrauchern, die Unternehmen fungieren aber als eine Art Steuereintreiber für den Staat.

Zuletzt angesehen